❝ Take a short look ❞
newsflash, information and more
Genre: game of thrones AU, fantasy

Ort: Westeros & Essos

Playstil: Sznentrennung

FSK: 18

Datum: 1112

❝ Get some Inplay-Infos ❞
the story we can tell
A song of gods and monsters

Wir sind ein Mittelalter Fantasy Forum welches auf den Geschichten von Game of Thrones und den Büchern von George R.R. Martin aufbaut. Dabei übernehmen wir sowohl die Regligionen, Länder und Eigenarten der verschiedenen Häuser mit ins Role Play Game (RpG), allerdings kann man keinen der Charaktere aus Buch- oder Serie spielen - da wir unsere eigene Storyline haben die wir verfolgen. Wir haben uns dazu entschlossen die Spielorte auf Essos und Westeros zu fokussieren, ebenso kann man die Avatare aus der bekannten Serie verwenden, jedoch dürfen sie nichts mit dem Originalen Charakter zu tun haben.
Auch haben wir alle Legenden die es gibt zum Leben erweckt, so sind die Menschen nicht die einzige Rasse die ihr Unwesen treibt, neben Drachen und Kindern des Waldes gibt es nun auch Sandschlangen, Hautwechsler, Wargen und natürlich Hexen, die unsere Welt noch um einiges Gefährlicher machen.
❝ KINGS AND QUEENS ❞
stalk me all you want
Niall Niall
Niall Niall

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

When you play the Game of Thrones, you win or you die

#76

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 21.04.2019 15:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Name | Alter | Avatar
• Reyna Bolton | 20 Jahre | Natalie Dormer •

Rasse | Tätigkeit
Mensch | Lady von Dreadfort

Story
"It's so annoying. They always underestimate me." - Reyna Bolton

Es war kaum vier Jahre nach der Geburt ihres ersten Sohnes Aden, als Amiya Bolton [geb. Whitehill] erneut gebar. Dieses Mal ein Mädchen, welches sie Reyna nannten. Und obwohl Reyna ein Mädchen war, schien Lord Rychiel Bolton zufrieden, denn Reyna war ein kluges Kind. Schlau, intelligent und wissbegierig. Bereits als Baby schien sie die Welt still, aber aus wachen Augen zu beobachten. Das einzige, was Lord Bolton Sorgen machte, war, dass Reyna anfangs genauso wenig von der Grausamkeit der Boltons zu besitzen schien wie ihr älterer Bruder. Sie war freundlich, höflich, ja beinahe liebevoll zu den Menschen. Die Menschen mochten sie, statt sie zu fürchten und das trieb den Lord beinahe in den Wahnsinn. Er versuchte von Kindesbeinen an, ihr ebenso wie ihrem Bruder das Verhalten einer Bolton einzuverleiben, doch schien nichts Früchte zu tragen. Zumindest nicht offensichtlich, denn Reyna war durchaus in der Lage, grausam zu sein. Doch auf eine ganz andere Art, als Lord Bolton es wohl vermutete. Die junge Bolton legte keinen Wert auf rohe Gewalt. Stattdessen regierten in ihr Hinterlist und Tücke. Sie lebte ihre Grausamkeit aus, indem sie Menschen gegeneinander ausspielte. Sie brachte sie dazu, sich gegenseitig wehzutun. Hin und wieder musste bei ihren Tücken sogar ein Mensch das Leben lassen Was Reyna jedoch nicht kümmerte. Die Spielchen mit den Menschen vertrieben eh nur ihre Langeweile und dienten als Ablenkung von ihrer Eifersucht. Sie war eifersüchtig auf ihren großen Bruder.  Eifersüchtig, dass er alles erben und man sie an irgendwen verschachern würde. Dabei hielt sie Aden für völlig unfähig, das Haus Bolton jemals zu leiten. Lieber hätte sie das Haus Bolton aussterben gesehen. Harte Gedanken für so ein junges Mädchen, aber Reyna war schon immer anders. Also schmiedete sie einen Plan. Sie wollte Aden aus dem Weg schaffen. Und sie hätte es durchgezogen, auch wenn tief in ihrem Inneren etwas sagte, dass es nicht richtig gewesen wäre. Doch Reyna hätte diese Stimme ignoriert und ihren eigenen Bruder getötet, wäre er nicht fortgelaufen. So gab es jetzt nur noch sie und ihren kleinen Bruder Ragnar. Was die Situation jedoch nicht besser machte. Statt auf Aden projizierte Reyna ihre Eifersucht jetzt nämlich auf Ragnar. Jetzt würde er alles erben und sie wieder außen vor bleiben. Doch so sehr diese Wut auch in ihr brodelte, brachte Reyna es doch nicht über sich, ihren kleinen Bruder zu töten. Dabei wäre es so einfach gewesen. Er war schließlich noch ein Baby. Doch sooft sie auch in seinem Zimmer stand, sie konnte es nicht. Irgendwas in seinen Augen hielt sie davon ab. Stattdessen begann sie einen neuen Plan zu schmieden. Einen teuflischen Plan gegen ihren eigenen Vater. Wenn er ihr nicht die Wertschätzung entgegenbrachte, die sie wollte, dann musste sie es sich eben holen. Und ihr kleiner Bruder sollte zu ihrem Komplizen werden. Doch das erforderte Geduld. Sie wartete bis ihr Vater Ragnar alles beigebracht hatte, was er wissen musste. 10 lange Jahre wartete sie. Geduldig und ständig auf der Lauer. Dann schließlich sah die inzwischen 16-jährige ihre Zeit gekommen. Sie begann, ihrem Bruder angebliche Verfehlungen ihres Vaters vorzuführen. Sie setzte ihm den Floh ins Ohr, dass sie beide die viel besseren Herrscher wären. Und ihr Bruder sprang drauf an. Er war empfänglich für die Reden seiner angeblich so verständnisvollen Schwester, die nur das beste für ihn wollte. Der Junge war vielleicht brutal, aber die Intelligenz und Kälte seiner Schwester hatte er nicht. Er machte sich keine Gedanken, was die Abdankung ihres Vaters bedeutete und er hatte auch keinen Plan, wie sie es errechen sollten. So übernahm Reyna das und das wohl auf die grausamste, vorstellbare Art: Sie ermordete ihre eigene Mutter mit Gift und schob es einer Magd in die Schuhe. So trieb sie mit subtilen Andeutungen ihren Vater zum Abdanken.  Sie drohte ihm, dass es ihm genauso ergehen würde wie ihr und dass er keine Macht mehr habe, denn Ragnar und sie hatten die Wachen -sei es nun mit Drohungen oder Manipulation- auf ihre Seite gezogen. So blieb dem ehemaligen Lord nichts als das Zepter an seine Kinder zu geben und sich unter Arrest stellen zu lassen. Mit 17 bzw 11 Jahren kamen Reyna und Ragnar so an die Herrschaft über Dreadfort. Ein Lord und eine Lady, die geteilte Meinungen hervorrufen. Von den einen geliebt, von den anderen gefürchtet regieren sie seit nun mehr 3 Jahren und insbesondere Reyna hat nicht vor, dies zu ändern. •


Bewerbung auf ein Gesuche? | Probe-... ?
• Kein Gesuch, aber ich hab mich mit Aden in den Fragen abgesprochen.
[ ] Probepost | [ ] Probeplay | [ ] alter Post | [ ] Nichts von allem
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Aden einen möchte.•


Regelpasswort | Alter | deine Wege zu uns?
• Der Wolf hat es verschleppt | 21 Jahre | Partnerforum •


Maester Aden behält das im Auge!
Maester Aden schockiert das!
Maester Aden hat dabei Kopfkino.
Maester Aden liebt es!
zuletzt bearbeitet 21.04.2019 18:41 | nach oben springen

#77

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 21.04.2019 17:28
von Maester Aden | 126 Beiträge

Hi. ~

Ich freue mich sehr von Dir wieder zu lesen. Ich bin begeistert. Vor allem, dass Sie die andere Tötungsmethode in Anspruch nahm. Um Ihre Mutter zu beseitigen. Sowohl auch es Jemanden anderes in die Schuhe zu schieben. Und diese Magd wurde dann sicher die Haut abgeschält.

Auf den ersten Blick habe ich nichts zu bemängeln. Glaube ich. Sollte mir hinterher etwas auffallen, was nicht stimmig wäre, kann ich es Dir ja per PN wissen lassen. :'3

Warten wir noch ab, was das Team [ @Darian Belaerys , @Niall , @Nereah , @Lys Mormont &' @Skadi ] Dazu sagen. Mein GO hast Du bereits. &' ich möchte einen Probepost aus der neuen Charakter Sicht von Reyna. Wenn Dir dies keine Umstände bereitet. &' frohe Ostern. ~

- Sincerely,
Maester A.


❝You seek to threaten me with death?
If you seek to threaten me,
threaten me with life.❞



Niall findet das cool!
nach oben springen

#78

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 21.04.2019 18:54
von Skadi (gelöscht)
avatar

Guten Abend meine hübsche Dame!
Tut mir leid das du so lange warten musst, doch die Feiertage werden ja meist anders genutzt.... mit essen meistens also in meinem Fall
Aber da Aden sich schon zu Wort gemeldet hat mache ich es ganz fix und winke dich durch, da auch ich nichts zu meckern habe. Nicht das sich die Wachen am Tor noch an die Gurgel gehen weil du sie gegeneinander ausspielst ö_ö
Also komm auf die andere Seite Liebes

Lg Skadi


Maester Aden findet das cool!
Maester Aden findet das lustig!
nach oben springen

#79

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 21.04.2019 19:24
von Niall | 62 Beiträge




❝ Its like everyone tells a story about themselves inside their own head. Always. All the time.
That story makes you what you are. We build ourselves out of that story. ❞






Falls ihr noch Fragen >klick mich< haben solltet tut euch keinen Zwang an! Ebenso kann ein Blick in unsere Listen >klick mich< einem weiter helfen für die Avatar- und auch Namenswahl!
Natürlich hilft ein Blick in die Regeln >klick mich< um eventuelle Fragen im Vorraus zu klären.
Nun sollte dir nichts mehr im Wege stehen, auf auf ins Abenteuer!


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
 
[center][style=font-size:16pt][durot]Name | Alter   | Avatar[/durot][/style][style=font-size:9pt]
• xxx | xxx | xxx •

[style=font-size:16pt][durot]Rasse | Tätigkeit[/durot][/style]
xxx | [style=font-size:7pt][i](Lord oder Lady, Ritter, Knappe, Diener, Magd, Prostituierte, etc.)[/i][/style]

[style=font-size:16pt][durot]Story [/durot][/style]
[style=font-size:9pt]• xxx mindestens 300 Wörter xxx •[/style]

[style=font-size:16pt][durot]Bewerbung auf ein Gesuche? | Probe-... ? [/durot][/style]
[style=font-size:9pt]• [ ] Probepost | [ ] Probeplay | [ ] alter Post | [ ] Nichts von allem •[/style]

[style=font-size:16pt][durot]Regelpasswort | Alter | deine Wege zu uns? [/durot][/style]
• Passwort | xxx | xxx •
 
[/style][/center]
 

 




NIALL, CRIPPLE AND WRONG HEALED MAN, BASTARD AND MONSTER.
Sometimes not telling people anything is a good thing.


nach oben springen

#80

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 22.04.2019 15:09
von Sunniva Lennister
avatar

Name | Alter | Avatar
• Sunniva Lennister | 24 Jahre | Freya Mavor •

Rasse | Tätigkeit
Lady |

Story
• Sunniva würde als älteste Tochter des Königs Alvin Lennister of Casterly Rock und seiner ersten Frau Alynne Tully. Ihr Verhältnis zu ihrem Vater war recht kühl in ihren Kindertagen. Sunniva kränkte es in ihrem Kinder Herz, dass ihr Vater ihr so wenig Beachtung schenkte, neidisch beobachtete sie, wie der Schmied mit seinen Töchtern um ging, wie die Mägde und Dienerschaft bei den Gedanken an ihre liebsten zu Hause lächelten. Auch sie wollte dieses gefühlvoll ihrem Vater geschenkt bekommen und erhielt es nicht.
Um so mehr, erhielt sie die Liebe ihrer Mutter, die ihr auch nach und nach die Gründe erklärte. Sunniva war einfach ein Mädchen, sie würde nie die Erbin des Hauses sein, männliche Erben, waren in dieser Welt, eben von mehr wert.
Von diesem Moment an, wollte Sunniva ihren Wert beweisen, sie wollte zeigen, dass sie ihrem Vater genauso eine Hilfe sein könnte, wie ein Männlicher Erbe.

Bis zum Tod ihrer Mutter, war diese ihre engste Vertraute, sie erzählte ihrer Mutter von ihren lebhaften träumen, von den Sachen die sie in diesen sah und wie sie oft verstört aus diesen Träumen erwachte. Das sie sogar glaubte, sie würde nachts wirklich zu einem Tier werden und das sich, all das, so wirklich anfüllte.
Zu Anfang, belächelte Alynne ihre Tochter noch, doch mit dem älter werden, weiß sie ihre Tochter an, darüber zu schwiegen, es war nicht angebracht, darüber zu reden. Wehrend Sunniva ihrer Mutter bei ihren jüngeren Geschwistern half, würde ihr das sittsame benehmen beigebracht und eingeprägt, sich immer so zu benehmen, dass ihr Vater, dessen Anerkennung sie so sehr wünschte, stolz auf sie sein konnte. Das blonde Mädchen würde dazu erzogen zu schwiegen, nicht ihre Gedanken preis zu geben und zu lächeln. Das Temperament das in ihr brodelte brach nur selten aus ihr hervor und wenn doch, entschuldigte sie sich sofort für dieses schäbige verhalten, auch wenn sie es eigentlich gar nicht wollte.

Als ihre Mutter verstarb und ihr Vater sich kurz darauf eine neue Gemahlin nahm, brach für sie eine Welt zusammen. Sie verstand das Verhalten ihres Vaters, dennoch wollte sie es nicht wahr haben. Der Tyrell die man ihr als neue Mutter vorstellte, gab sie keine Chance, ihre Abneigung gegenüber dieser Frau,war ihr deutlich anzusehen und zu spüren, es ging soweit, dass die Dienerschaft darüber hinter vorgehaltener Hand tuschelten und Alvin seine Tochter zur Ordnung riefen musste. Das blonde Lannister Mädchen, tat was ihr Vater von ihr verlangte und zeigte ihrer Abneigung, nicht mehr öffentlich.

Doch diese Frau, blieb nicht lange an der Seite ihres Vaters, ihre Hoffnung, er würde sich nun etwas mehr Zeit gönnen wurde ihr genommen. Ihr Vater heiratete zum dritten Mal, dieses Mal allerdings ihre Tante Darlyne, die jüngere Schwester ihrer Mutter.
Vielleicht würde Darlyne für ihre jüngeren Geschichte, die Stiefmutter werden, für Sunniva würde sie immer ihre Tante bleiben, mit der sie an ihre Mutter denken könnte. Wie einst Alynne half sie nun auch Darlyne und stand ihr zureite.

Ihre Träume hatte sie mittlerweile jede Nacht, aus gabst den Verstand zu verlieren, vertraute sie sich einem Maester an.
Dabei fürchtete sie sich vor den Zorn, ihrer toten Mutter, hatte diese ihr doch untersagt, jemanden davon zu erzählen.
Bis jetzt, hatte auch der Maester nicht die Ursache ihrer Träume herausgefunden, jedenfalls vertröstete er Sunniva immer wieder und gab ihr Tinkturen, die sie tief schlafen sollte.
Die junge Frau hatte keine Ahnung davon, dass sie die Gabe des Wargen besaß. Langsam fürchtet sie sich davor, dass der Maester ihre, Vater davon erzählt hatte, hatte dieser doch zur Zeit andere Probleme, besonders jetzt, wo Tante Darlyne endlich schwanger und sein Bruder verschwunden war.



Bewerbung auf ein Gesuche? | Probe-... ?
• [ ] Probepost | [ ] Probeplay | [ ] alter Post | [ ] Nichts von allem •
Ich weis es nicht @Alvin Lennister

Regelpasswort | Alter | deine Wege zu uns?
• boopniallwarhier | ü25 | bin schon dabei•
&nbsp;

&nbsp;


zuletzt bearbeitet 22.04.2019 15:27 | nach oben springen

#81

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 22.04.2019 17:31
von Niall | 62 Beiträge

Hello Liebes

Hier müssten einmal @Alvin Lennister & @Darlyne Lennister drüber sehen ob es von ihren Storys her passt >u<

Ich vom Team hab bisher nichts auszusetzen ! Name wie auch Ava sind ja frei ~

LG Niall


NIALL, CRIPPLE AND WRONG HEALED MAN, BASTARD AND MONSTER.
Sometimes not telling people anything is a good thing.


nach oben springen

#82

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 22.04.2019 18:36
von Darlyne Lennister (gelöscht)
avatar

Da ich leider selbst noch nickt so lange hier bin und deswegen nicht weis wie @Alvin Lennister es gerne hätte würde ich es ihm überlassen. Auch wenn ich dir sagen kann das ich nichts auszusetzen habe.


nach oben springen

#83

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 22.04.2019 18:43
von Alvin Lennister (gelöscht)
avatar

Ich mach es kurz: Von meiner Seite aus passt auch alles.


nach oben springen

#84

RE: ❝ Bewerbung

in Bewerbung 22.04.2019 21:02
von Niall | 62 Beiträge




❝ Its like everyone tells a story about themselves inside their own head. Always. All the time.
That story makes you what you are. We build ourselves out of that story. ❞






Falls ihr noch Fragen >klick mich< haben solltet tut euch keinen Zwang an! Ebenso kann ein Blick in unsere Listen >klick mich< einem weiter helfen für die Avatar- und auch Namenswahl!
Natürlich hilft ein Blick in die Regeln >klick mich< um eventuelle Fragen im Vorraus zu klären.
Nun sollte dir nichts mehr im Wege stehen, auf auf ins Abenteuer!


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
 
[center][style=font-size:16pt][durot]Name | Alter   | Avatar[/durot][/style][style=font-size:9pt]
• xxx | xxx | xxx •

[style=font-size:16pt][durot]Rasse | Tätigkeit[/durot][/style]
xxx | [style=font-size:7pt][i](Lord oder Lady, Ritter, Knappe, Diener, Magd, Prostituierte, etc.)[/i][/style]

[style=font-size:16pt][durot]Story [/durot][/style]
[style=font-size:9pt]• xxx mindestens 300 Wörter xxx •[/style]

[style=font-size:16pt][durot]Bewerbung auf ein Gesuche? | Probe-... ? [/durot][/style]
[style=font-size:9pt]• [ ] Probepost | [ ] Probeplay | [ ] alter Post | [ ] Nichts von allem •[/style]

[style=font-size:16pt][durot]Regelpasswort | Alter | deine Wege zu uns? [/durot][/style]
• Passwort | xxx | xxx •
 
[/style][/center]
 

 




NIALL, CRIPPLE AND WRONG HEALED MAN, BASTARD AND MONSTER.
Sometimes not telling people anything is a good thing.


nach oben springen


                                            Everything's better with some wine in the belly.

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 140 Themen und 1349 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: