❝ Take a short look ❞
newsflash, information and more
Genre: game of thrones AU, fantasy

Ort: Westeros & Essos

Playstil: Sznentrennung

FSK: 18

Datum: 1112

❝ Get some Inplay-Infos ❞
the story we can tell
A song of gods and monsters

Wir sind ein Mittelalter Fantasy Forum welches auf den Geschichten von Game of Thrones und den Büchern von George R.R. Martin aufbaut. Dabei übernehmen wir sowohl die Regligionen, Länder und Eigenarten der verschiedenen Häuser mit ins Role Play Game (RpG), allerdings kann man keinen der Charaktere aus Buch- oder Serie spielen - da wir unsere eigene Storyline haben die wir verfolgen. Wir haben uns dazu entschlossen die Spielorte auf Essos und Westeros zu fokussieren, ebenso kann man die Avatare aus der bekannten Serie verwenden, jedoch dürfen sie nichts mit dem Originalen Charakter zu tun haben.
Auch haben wir alle Legenden die es gibt zum Leben erweckt, so sind die Menschen nicht die einzige Rasse die ihr Unwesen treibt, neben Drachen und Kindern des Waldes gibt es nun auch Sandschlangen, Hautwechsler, Wargen und natürlich Hexen, die unsere Welt noch um einiges Gefährlicher machen.
❝ KINGS AND QUEENS ❞
stalk me all you want
NereahNereah
Niall Niall
Darian Belaerys 
SkadiSkadi
Lys MormontLys Mormont
Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

When you play the Game of Thrones, you win or you die
#1

Drachenreiter (3/3)

in Bestiarium 23.07.2018 20:44
von ASOGAM-Team • 119 Beiträge



K A T E G O R I E - M A G I E B E G A B T E

G E S C H I C H T E

Das altehrwürdige Geschlecht der Drachenreiter, kam einzig und allein im valyrischen Hoheitsgebiet vor und ist dort seit Menschengedenken, in den unterschiedlichsten Familien vertreten. Man nannte jene Familien, die das besondere Gen weitervererbten, Drachenlords. Ihnen allein war es möglich, die uralten, geflügelten Wesen zu verstehen und ihre Gunst für sich zu gewinnen. Sie koexistierten mit den gefährlichen, hochintelligenten Bestien, die sie aufzogen und enge Bündnisse mit ihnen schlossen, die einem familiären Empfinden gleich kamen, bis sie groß genug waren, um sich auf ihren Rücken in die Lüfte zu schwingen. Obwohl man es nicht vermuten würde, waren Drachen schon immer friedfertige Wesen, die zwar ihre Territorien beanspruchten, doch einander nicht töteten. Dies änderte sich mit dem Aufkommen der Drachenreiter. Einige unter ihnen missbrauchten das wertvolle Geschenk des Vertrauens dieser Wesen und wollten ihre Macht nutzen, um sich über ihres Gleichen zu erheben und die Vorherrschaft über das Land an sich zu reißen. Viele Städte und Ländereien fielen diesem ewig währenden Kampf zum Opfer und nur überaus wenige Familien konnten dem Inferno entkommen, welches dieser Krieg in Valyria hinterließ. Dass die Drachenreiter ihre Gaben auf diese Art missbrauchten, erzürnte die alten, valyrischen Götter, welche das Land dafür beinahe vollkommen dem Erdboden gleich machten. Dies ist nun 10 Jahre her und die Drachenreiter gelten seitdem als beinahe ausgestorben. Man vermutet, dass ein oder zwei Drachen noch existieren, in den Händen der Targaryen oder einer anderen, valyrischen Adelsfamilie, doch wurden sie nie wieder in Essos gesehen.

E R S C H E I N U N G S B I L D

Optisch unterscheiden sie sich kaum von gewöhnlichen Menschen, wenn man einmal davon absieht, dass die meisten Valyrer ohnehin ein etwas auffälligeres Erscheinungsbild haben, mit ihrem hellen Haar, dem hellen Teint und den blau bis fliederfarbenen Augen.

F Ä H I G K E I T E N

Drachenreiter besitzen die einzigartige Gabe, eine innige Beziehung zu einem Drachen auf zu bauen, welchen sie zuvor im Feuer erweckt und anschließend aufgezogen haben. Zudem sind sie von Geburt an feuerfest, was meistens das sicherste Indiz für einen Drachenreiter ist. Viele von ihnen werden von lebhaften Träumen geplagt, die ein Einblick in die Zukunft sein können, doch das können sie nicht steuern, es überfällt sie einfach und oftmals sind die Bilder überaus schwer zu deuten.

Randinfo: Drachenreiter gelten allgemein als sehr intelligent, zumindest wird das angenommen, da Drachen einen gewissen Charakter in ihren Reitern suchen, die sie in kleingeistigen Menschen nicht finden werden



! KEINE PN'S AN DIESEN ACCOUNT !

zuletzt bearbeitet 11.04.2019 16:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


                                            Everything's better with some wine in the belly.

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sunniva Lennister
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 140 Themen und 1349 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: