❝ Take a short look ❞
newsflash, information and more
Genre: game of thrones AU, fantasy

Ort: Westeros & Essos

Playstil: Sznentrennung

FSK: 18

Datum: 1112

❝ Get some Inplay-Infos ❞
the story we can tell
A song of gods and monsters

Wir sind ein Mittelalter Fantasy Forum welches auf den Geschichten von Game of Thrones und den Büchern von George R.R. Martin aufbaut. Dabei übernehmen wir sowohl die Regligionen, Länder und Eigenarten der verschiedenen Häuser mit ins Role Play Game (RpG), allerdings kann man keinen der Charaktere aus Buch- oder Serie spielen - da wir unsere eigene Storyline haben die wir verfolgen. Wir haben uns dazu entschlossen die Spielorte auf Essos und Westeros zu fokussieren, ebenso kann man die Avatare aus der bekannten Serie verwenden, jedoch dürfen sie nichts mit dem Originalen Charakter zu tun haben.
Auch haben wir alle Legenden die es gibt zum Leben erweckt, so sind die Menschen nicht die einzige Rasse die ihr Unwesen treibt, neben Drachen und Kindern des Waldes gibt es nun auch Sandschlangen, Hautwechsler, Wargen und natürlich Hexen, die unsere Welt noch um einiges Gefährlicher machen.
❝ KINGS AND QUEENS ❞
stalk me all you want
NereahNereah
Niall Niall
Darian Belaerys 
SkadiSkadi
Lys MormontLys Mormont
Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

When you play the Game of Thrones, you win or you die
#1

Menschen

in Bestiarium 03.04.2018 15:31
von ASOGAM-Team • 119 Beiträge





G E S C H I C H T E

Die Geschichte der Menschheit scheint so alt wie die Geschichte der Welt selbst, doch das liegt womöglich daran, dass zuvor niemand da war, der sie hätte aufschreiben können. Noch vor den ersten Menschen lebten die Kinder des Waldes, doch nach und nach entwickelte sich die Menschheit in Westeros, Essos und anderen Kontinenten zur wahren Hochkultur, zur herrschenden Spezies. Aus Dörfern wurden Königreiche, aus einfachen Landstrichen wurden mächtige Ländereien, die allesamt ihre eigenen Königshäuser hervorbrachten. Über die Jahrhunderte wurden die verschiedensten Allianzen geschlossen, sie begannen Ackerbau und damit Handel zu betreiben und so entstanden die unterschiedlichsten Kulturen und Glaubensrichtungen. Ohne die Invasoren mit ihren Drachen, blieb Westeros in einzelne Reiche zersplittert und niemand versuchte, alle Häuser unter einer Krone zu einigen. Dies brachte allerdings nicht nur Gutes mit sich. Die zahlreichen Herrschaftsgebiete machen es schwierig, durch das Land zu reisen und es kommt immer wieder zu Kriegen zwischen den einzelnen Königshäusern. Die Menschen gelten als gefährlichste Rasse. Nicht etwa, weil sie so unglaublich stark sind, sondern weil sie zahlreich, leicht zu beeinflussen und unter Umständen angsterfüllt sind. Was sie nicht kennen oder verstehen, versuchen sie zu zerstören. Unter dem Glauben der alten, grausamen Götter war das Leben oft hart und beschwerlich. Die alten Götter brachten wundersame Wesen in ihre Welt, magische Wesen, vor denen die Menschheit sich fürchtete. Seit geraumer Zeit nimmt der Glauben der Sieben immer mehr zu, die neuen Götter erscheinen den Menschen menschlicher, gerechter und friedlicher. Dieser Umschwung im Glauben der Menschen brachte die erste Epidemie über Westeros, eine nie gekannte Seuche löschte unzählige Leben aus, was als 'Rache der alten Götter' in die Menschheitsgeschichte einging. Immer mehr Königreiche unterlagen dem Glauben der Sieben, in dem sie ihre Rettung sahen und somit wurden systematisch alle Anhänger anderer, alter Religionen verfolgt, verurteilt und hingerichtet, was sich vor einigen Jahren zu einer fanatischen 'Hexenjagd' entwickelt hat, die bis heute anhält. Septonen sind in der Gesellschaft der Menschen hoch angesehen, ihr Wort ist beinahe gleich dem Gesetz und einige Glaubensorden schicken immer wieder Patrouillen durchs Land, die 'Ungläubige' und 'Teufelsanbeter' jagen und unschädlich machen. Die Menschen leben momentan in einer Zeit der Unterdrückung, die Angst vor dem Übernatürlichen bestimmt ihren Alltag und die Hinrichtungen und Verhöre nehmen kein Ende.

Randinfo: NUR IM NORDEN UND IN DORNE HERRSCHT KEINE VERFOLGUNG ANDERSGLÄUBIGER.



! KEINE PN'S AN DIESEN ACCOUNT !

zuletzt bearbeitet 30.03.2019 21:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


                                            Everything's better with some wine in the belly.

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sunniva Lennister
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 140 Themen und 1349 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: